Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2023
verdi

Warnstreik Einzelhandel in Zwickau

Beschäftigte und Verdi setzen Warnstreik mit Kundgebung in Zwickau fort

Warnstreik Einzelhandel Verdi Zwickau 13.9.2023

Warnstreik Einzelhandel Verdi Zwickau 13.9.2023 Hron

Am 13. September 2023 setzte ver.di mit den Beschäftigten des Einzelhandels ihre Warnstreiks zur Untermauerung der Tarifforderungen mit einer Demonstration und anschließender Kundgebung in Zwickau fort. Andrea Busch von ver.di machte vor den versammelten Kolleginnen und Kollegen deutlich, dass die Arbeitgeber ihre Blockadehaltung für einen fairen Abschluss der Tarifrunde endlich aufgeben müssen. DGB-Regionsgeschäftsführer Ralf Hron sprach auf dem Hauptmarkt in Zwickau vor den Warnstreikenden über die solidarische Unterstützung der DGB-Mitgliedsgewerkschaften für die Beschäftigten im Einzelhandel. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen mit ihren jetzt schon fast 40. Warnstreiktag den berechtigten Forderungen gegenüber den Arbeitgebern massiv Druck.“

Hron machte in seinem Beitrag seinem Ärger darüber Luft, dass in dieser Branche etliche Arbeitgeber in den vergangenen Krisenjahren erhebliche Gewinne eingefahren haben. „Wir dürfen nie vergessen, dass die Zeiten für die Beschäftigten zum einen herausfordernd waren und zum anderen aber nicht wenige Arbeitgeber die Krisen zur Steigerung ihrer Profite nutzen konnten. Es ist schäbig, den Beschäftigten einen gerechten Anteil am Zuwachs vorzuenthalten.“ Der Gewerkschafter empfahl den Arbeitgebern, sich jetzt endlich zu bewegen und die Geduld nicht über zu strapazieren. Die große Beteiligung an den Warnstreiks zeigt, wie sehr sich die Beschäftigten mit den Forderungen zur Tarifrunde identifizieren.


Nach oben

1. Mai Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen Hron


Nach oben

Termine Bildungszeit

Termine Veranstaltungen

DGB Sachsen