Deutscher Gewerkschaftsbund

27.01.2022

Dass Auschwitz nie wieder sei.

DGB gedachte an mehreren Orten in Südwestsachsen den Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft

Die DGB-Kreisverbände Zwickau und Vogtland gedachten heute gemeinsam mit dem DGB Südwestsachsen an verschiedenen Orten den Opfern der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Heute vor 77 Jahren wurde Auschwitz von der roten Armee befreit und steht symbolhaft für die massenhafte Vernichtung jüdischen Lebens in Europa unter den deutschen Faschisten. In den Vernichtungslagern der Nazis wurden politisch Andersdenkende, Menschen jüdischen Glaubens, Sinti und Roma und viele weitere Menschen, die nicht in das Rassenbild der Nationalsozialisten passten systematisch umgebracht.

Wir erinnern uns an sie und wir wollen zum Nachdenken aufrufen. Demokratie und verfassungsrechtlich garantierte Rechte wie Glaubens-, Meinungs- und Pressefreiheit sind keine Selbstverständlichkeit und auch, wenn wir sie nun seit vielen Jahren haben, müssen wir sie immernoch gegen die Feinde unserer freiheitlichen Demokratie verteidigen.

Gedenkorte in Zwickau und Plauen

DGB SWS


Nach oben

Energiepreisdeckel

Energiepreisdeckel DGB Sachsen

Energiepreisdeckel DGB Sachsen DGB SN

#niewiederkrieg

#niewiederkrieg

#niewiederkrieg DGB SWS

Mindestlohn

Mindestlohn

Mindestlohn DGB SWS

Ausländisch beschäftigt in Sachsen? Kenne deine Rechte!

Beratungsstelle für ausländische Beschäftigte in Sachsen

DGB

Betriebsratswahl 2022

Betriebsratswahl

DGB

Wir bei Facebook

Direkt zu deiner Gewerkschaft

Logos Gewerkschaften

DGB