Deutscher Gewerkschaftsbund

18.03.2024
DGB KV Erzgebirge

Demokratisches Erzgebirge in Stollberg

Initiative führt Kundgebung für Demokratie und gegen Rechtsextremismus durch

Stollberg 17.3.2024

Stollberg 17.3.2024 Hron

Am 17.03.2024 führte die Initiative für ein Demokratisches Erzgebirge eine Kundgebung auf dem Marktplatz in Stollberg durch. Die gut besuchte Kundgebung wurde von den Initiatoren um 15.00 Uhr am Sonntag gestartet. Rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden den Weg zu der Veranstaltung. Voran gegangen war eine ökomenische Andacht in der Jacobi Kirche. Auf der Kundgebung ergriffen verschiedene Rednerinen und Redner das Wort. Die Stimmung war freundlich und wertschätzend, ein ermutigendes Zeichen gegen Rechtsextremismus. Auch in Stollberg zeigten die Teilnehmenden viele unterschiedliche kreative Plakate, die damit gleichzeitig einen beeindruckenden Ausdruck für unser demokratisches Zusammanleben darstellten.  

 

Stollberg, 17.3.2024

Stollberg, 17.3.2024 Hron

DGB Regionsgeschäftsführer Ralf Hron drückte für die Gewerkschaften allen Teilnehmenden der Kundgebungen der vergangenenen Wochen seinen tiefgehenden Respelt aus. "Die durch die Correktiv Recherchen aufgedeckten Abschiebeträume der Rechtsextremen sind ein Angriff auf uns alle. Das treibt sehr viele Menschen, an sehr vielen Orten im Land auf die Straßen und Plätze. Wir wollen und werden die freie, offene Gesellschaft verteidigen und schützen. In der Tat ist nie wieder genau jetzt!" Die ohne Zweifel durch Krisen verschärften Probleme können und werden in der Gesellschaft nur durch mehr Kooperation, durch mehr Zusammenhalt, durch mehr Solidarität gelöst werden können. Die gute Musik von der Bühne und die Ansprachen wurden mit deutlich freundlicher Zustimmung zur Kenntnis genommen. 

Stollberg

Stollberg Hron


Nach oben

1. Mai Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen Hron


Nach oben

Termine Bildungszeit

Termine Veranstaltungen

DGB Sachsen