Deutscher Gewerkschaftsbund

07.12.2020
Webinare: Hilfen wegen Corona Pandemie

Überbrückungshilfen Fragen und Antworten

Novemberhilfe: Kooperation zwischen CWE, IHK, HWK und DGB

webinare CWE, IHK, HWK, DGB

webinare CWE, IHK, HWK, DGB Hron

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer Chemnitz (HWK), der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) und die Chemnitzer CWE informieren gemeinsam zu den Maßnahmen für Unternehmen und Beschäftigte, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie betroffen sind.

"Überbrückungshilfe UPDATE + Fragen und Antworten zur Novemberhilfe"

MITTWOCH, 09.12.2020 um 9.00 Uhr.

Wir wollen weiterhin Transparenz in die Antragstellung bringen und die Befähigung vermitteln, die Novemberhilfen richtig zu beantragen. Bei der Überbrückungshilfe möchten wir dabei unterstützen, die richtige Berechnung der Kostengrößen anzustellen und generell den Überblick über die Vielzahl an Förderinstrumenten zu behalten.

Im Online-Seminar begrüßen Sie zu diesem Thema Sebastian Gläser (IHK Chemnitz), Marcus Nürnberger (HWK Chemnitz) sowie der CWE Geschäftsführer Sören Uhle.

ZUR ANMELDUNG: https://www.edudip.com/de/webinar/uberbruckungshilfe-update-fragen-und-antworten-zur-novemberhilfe/611856

Es gibt die Möglichkeit, live Fragen zu stellen. Die kostenfreie Anmeldung ist möglich unter:

www.chemnitz-wirtschaft.de 

 

PM der CWE zum webinar:

Wie gelingt Unternehmen und Solo-Selbständigen die korrekte Beantragung der Überbrückungshilfen, insbesondere in Abgrenzung zu den Novemberhilfen?

Diese Fragen beantworten wir im gemeinsamen Informationsangebot mit Online-Seminaren der Agentur für Arbeit Chemnitz, der IHK Chemnitz und HWK Chemnitz, des DGB Südwestsachsen sowie der CWE, das mittlerweile deutschlandweit Resonanz erhält. Aufgrund des großen Zuspruchs setzen wir die Reihe zu diesen Themen weiter fort. Nächster Termin ist am Mittwoch, den 09.12.2020 um 9.00 Uhr.

Mit den Online-Seminaren, die wir als gemeinsames Angebot der Partner bereits unmittelbar nach dem Beginn der Corona-Pandemie im März begannen, haben wir eine Informationsplattform geschaffen, die mehr und mehr Vertrauen und Zuspruch gewinnt. Derzeit informieren wir zu den Themen rund um die aktuellen Corona-Hilfen, die sogenannten Novemberhilfen und die Überbrückungshilfen. Die beiden Online-Seminare, das erste vor Beginn der Antragsstellung am 25.11.2020 sowie die Fortsetzung am 02.12.2020, erhielten großen Zuspruch, und die Teilnehmer waren mittlerweile aus ganz Deutschland angemeldet.

Mit der Fortsetzung der Reihe am kommenden Mittwoch, den 09.12.2020 um 9.00 Uhr wollen wir weiterhin Transparenz in die Antragstellung bringen und die Befähigung vermitteln, die Novemberhilfen richtig zu beantragen. Bei der Überbrückungshilfe möchten wir dabei unterstützen, die richtige Berechnung der Kostengrößen anzustellen und generell den Überblick über die Vielzahl an Förderinstrumenten zu behalten.

Die Anmeldung für die Online-Seminare erfolgt über chemnitz-wirtschaft.de. Mit der Registrierung erhalten Interessierte nicht nur Zugang zum jeweiligen Live-Seminar sondern auch zur Aufzeichnung und den vorgestellten Dokumenten. Im Nachgang ist die Aufzeichnung auch auf der Webseite abrufbar, und zu den wichtigsten Fragestellungen werden die Antworten zum Nachlesen bereitgestellt.

Neben den Informationen zu den aktuellen Corona-Hilfen finden sich auch Aufzeichnungen sowie beantwortete Fragen zu den Themen erweitertes Kurzarbeitergeld, Entschädigungsansprüche wegen fehlender Kinderbetreuung und Quarantänemaßnahmen, Arbeitsschutzstandards und vielem mehr.

 

Gemeinsame Webinare von CWE, IHK, HWK und DGB in Chemnitz

Gemeinsame Webinare von CWE, IHK, HWK und DGB in Chemnitz Hron

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Industrie- und Handelskammer (IHK), die Handwerkskammer Chemnitz (HWK), der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB Südwestsachsen) und die Chemnitzer CWE informieren gemeinsam zu den Maßnahmen für Unternehmen und Beschäftigte, die aktuell von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Epidemie betroffen sind. Die Aufzeichnungen von der Webinare sind auf der Internetseite der CWE Chemnitz verfügbar!


Nach oben