Deutscher Gewerkschaftsbund

24.09.2020
3. Oktober

30 Jahre Einheit - auch bei den Löhnen?

Am 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung sind Kolleg:innen aus dem Vogtland auf den Spuren der deutschen Wiedervereinigung unterwegs. Sie wandern vom "Drei-Freistaaten-Stein" ins "Deutsch-Deutsche Museum" Mödlareuth und fragen: "Was ist passiert seit '89? Ist das Land "vereint" oder herrscht Nachholbedarf? Was ist mit Löhnen und Arbeitsbedingungen? Interesse, mit dabei zu sein? Dann hier anmelden und mitfahren!

Startpunkt für die Kolleg:innen aus dem sächsischen Vogtland ist 8:30 Uhr am Plauener DGB Büro (Gottschaldstr. 1a, Plauen). Von Plauen geht's dann zum "Drei-Freistaaten-Stein" und einer Wanderung nach Mödlareuth, Besichtigung "Deutsch-Deutsches Museum", Mittagessen im Gasthof "Zum Grenzgänger" und anschließender Besichtigung der ehemaligen Grenzanlagen. Die Rückreise ist ab 15 Uhr geplant.

Du willst mitfahren? Dann bitte hier klicken.

Auch die ehemaligen Grenzanlagen wollen die Gewerkschafter:innen besichtigen. Das geteilte Deutschland scheint Geschichte. "Scheint". Denn gerade in Sachen Löhne, Arbeitsbedingungen und Tarifverträge hinkt der Osten dem Westen hinterher. Kar, in den alten Bundesländern hatte man nach Mauerfall auch nicht mit hochprozentigen Arbeitslosenzahlen und massenhaften Betriebsschließungen zu kämpfen. Aber das ist Geschichte: Jetzt heißt es "Lohnmauer einreißen"! Angleichung Ost an West!

"30 Jahre deutsche Einheit. Ein Grund zum Feiern. Ein Grund zum nachdenklich werden.", kommtentiert Matthias Eulitz, ehrenamtlicher Chef des vogtländischen DGB den ehrwürdigen Tag. "Gerade im Vogtland kann man erkennen, wie nah Freud und Leid einander manchmal sind. Die gewonnene Freiheit hat ihren Preis. Wir brauchen dringend bessere Löhne, mehr tarifgebundene Unternehmen und insgesamt bessere Arbeitsbedingungen. Das macht das Vogtland neben seinen unzähligen Sehenwürdigkeiten und den tollen Menschen hier attraktiv!", resümiert er.

Die Einladung als Download gibt's hier:


Nach oben

Leser-Kommentare

Und Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit.


1. Mai Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen

1. Mai 2024 Südwestsachsen Hron


Nach oben

Termine Bildungszeit

Termine Veranstaltungen

DGB Sachsen