Deutscher Gewerkschaftsbund

Veränderung der Arbeitswelt

Flexibel, hip und Burn Out!

Zur Podiumsdiskussion laden Rosa-Luxemburg-Stiftung und DGB Südwestsachsen am 10. September ab 18 Uhr ins Chemnitzer Haus der Gewerkschaften ein. Es geht um nicht weniger als die rasante Veränderung der Arbeitswelt. Wird die menschliche Arbeit bald durch Technik ersetzt?

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Rede und Antwort stehen an diesem Abend Enrico Zemke (ver.di), Lars Fassmann (Kreatives Chemnitz) und MdL Nico Brünler, seines Zeichens Dipl.-Volkswirt. Für die drei Herren sind vor allem die neuen Technologien und die damit zunehmende Vernetzung unserer Arbeitswelten von Interesse.

Einladung vorn

Einladung vorn Rosa-Luxemburg-Stiftung

Daraus ergeben sich etliche Fragen: Wie wird die Arbeitswelt von morgen aussehen? Übernimmt dann Technik plötzlich menschliche Arbeit? Und welche Tendenzen lassen sich aus der Entwickung für die verschiedenen Bereiche des Lebens ableiten? Die gesellschaftlichen Auswirkungen sind derzeit nur schwer abzuschätzen.

Einladung hinten

Einladung hinten Rosa-Luxemburg-Stiftung

Ihre Meinung ist uns wichtig! Deshalb kommen Sie und diskutieren Sie mit. Die Einladung zum Download finden Sie hier:


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis