Deutscher Gewerkschaftsbund

21.09.2021
Südwestsachsen

Rentaktionstag Chemnitz und Zwickau

#Echt Gerecht Kampagne des DGB thematisiert Alterssicherung

Aktionstag Rente am Chemnitzer Hauptbahnhof 21.9.2021

Aktionstag Rente am Chemnitzer Hauptbahnhof 21.9.2021 Hron

Kurz vor der Bundestagswahl beteiligt sich der DGB Südwestsachsen am bundesweiten Pendleraktionstag des DGB. Am 21.09.2021 wurde von 06:00 bis 07:00 Uhr das Thema Rente noch einmal in den Mittelpunkt gerückt. An den Bahnhöfen in Chemnitz und Zwickau konnten Beschäftige über die drohende Absenkung des Rentenniveaus und die Forderungen des DGB zur Stärkung der gesetzlichen Rente informiert werden. Gleichzeitig fanden in ganz Deutschland Aktionen der Gewerkschaften für eine solidarische und gerechte Rente statt. Die Altersabsicherung gehört zu den Kernforderungen der Gewerkschaften im DGB zur am Sonntag anstehenden Bundestagswahl.

 

 

Zwickau Renten Aktionstag 21.9.2021

Zwickau Renten Aktionstag 21.9.2021 Hron

„Für uns ist klar, Arbeitnehmer*innen verdienen eine gute Rente, die zum Leben reichen soll. Deutschland muss sich wieder eine gute Alterssicherung leisten und die gesetzliche Rente stärken. Niedriger Lohn, Arbeitslosigkeit, Kindererziehung, Pflege oder Bildung dürfen keine Löcher in die Rente reißen. Wir fordern, dass das Rentenniveau dauerhaft bei 48 Prozent zu stabilisieren ist und im weiteren Schritt angehoben wird. Auch darf es kein höheres Renteneintrittsalter für die nachfolgenden Generationen geben.“, so Ralf Hron, Regionsgeschäftsführer des DGB Südwestsachsen.


Nach oben