Deutscher Gewerkschaftsbund

16.05.2014
SV Chemnitz

Kommunaltalk DGB-Stadtverband Chemnitz

Diskussion der Gewerkschaften mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl

Kommunaltalk DGB-Stadtverband

Das Bild zeigt das Podium mit Vertretern der Parteien DIE LINKE, FDP, Grüne, SPD und CDU sowie der Volkssolidarität DGB Südwestsachsen

Am 15. Mai 2014 fand im Chemnitzer Gewerkschaftshaus ein Kommunalwahltalk mit den Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Vorsitzende des Stadtverbandes des DGB, Gaby Hahn. Der stellvertretende DGB-Bezirksvorsitzende, Markus Schlimbach, führte in die Veranstaltung ein mit einem kurzen Vortrag über die öffentliche Daseinsvorsorge aus Sicht der Gewerkschaften.

Zur Diskussion nahmen im Podium Platz: Frau Zais (Bündnis 90/Grüne), Frau Schaper (DIE LINK), Frau Hetzel (Volkssolidarität), Herr Müller (SPD), Herr Ulbrich (CDU) und Herr Nötzold (FDP). Die Diskussion unter Moderation von Ralf Hron, Regionsgeschäftsführer DGB Südwestsachsen, entwickelte sich zu einer spannenden Auseinandersetzung. Zunächst ging es um die Definitionen öffentlicher Daseinsvorsorge und um deren Bedeutung für die jeweiligen Parteien. Daraus resultierend wurde über die unterschiedlichen Ansätze für eine Finanzierungsstrategie der Stadt Chemnitz diskutiert, einige Unterschiede wurden deutlich. Die Position der Gewerkschaften wurden vom Stadtverband mit einem Positionspapier, zur Rolle der öffentlichen Daseinsvorsorge, vorgelegt.

Kommunaltalk DGB-Stadtverband Chemnitz

Blick ins Publikum DGB Südwestsachsen

Der DGB lädt in diesen Wochen überall in der Region zu Diskussionsveranstaltungen über die anstehende Europawahl und die Kommunalwahlen ein.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Bundestagswahl 2017
Der DGB Südwestsachsen führt mit seinen Kreis- und Stadtverbänden Diskussionsveranstaltungen und Wahlchecks zur Bundestagswahl 2017 durch. Darüber hinaus beteiligt sich der DGB an etlichen Kooperationsveranstaltungen weiterer sozialer Gruppen und Vereine. weiterlesen …
Artikel
Wahlforum im Alten Gasometer Zwickau e.V
Zum Wahlforum zur Bundestagswahl 2017 lud am 07.09.2017 der Alte Gasometer e.V. in Zwickau ein. Der Debatte stellten sich Carsten Körber (CDU), Sabine Zimmermann (DIE LINKE), Wolfgang Wetzel (Bündnis 90/DIE GRÜNEN), Mario Pecher (SPD), Dr. Jürgen Martens (FDP) und Heiko Richter (parteilos). Die Veranstaltung bot sowohl spannende Debatten, als auch Live-Umfragen aus dem Publikum. Dabei wurden die Positionen der KandidatInnen mit denen des Publikums regelmäßig abgeglichen. weiterlesen …
Artikel
DGB Sachsen zum Rücktritt von Ministerpräsident Tillich
Die sächsische DGB-Vorsitzende Iris Kloppich sagte zum heute erfolgten Rücktritt von Ministerpräsident Tillich: „Das ist ein konsequenter Schritt nach dem Wahldebakel der CDU in Sachsen. Viele wichtige Probleme in Sachsen z.B. zur öffentlichen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum, zur Fachkräfteentwicklung, zur Personalentwicklung im öffentlichen Dienst, zu Investitionen in Infrastruktur wurden viel zu lange aufgeschoben. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten