Deutscher Gewerkschaftsbund

20.06.2012

Kampagne "Billig: kommt teurer" in Südwestsachsen

Die IG BAU Bezirksverband Südwestsachsen lud am 17. Juni zum Tag der offenen Tür nach Wildenfels ein. Der Kampagnenbus des DGB "Billig: kommt teurer- für ein faires Vergabegesetz" war auch dabei. "Das ist unser Start für die Kampagne in unserer Region Südwestsachsen", so Sabine Zimmermann, DGB Regionsvorsitzende. „Der Schwerpunkt unserer Aktivitäten wird in den Wochen vom 24. bis 28. 09. sowie vom 08. bis 12.10. liegen. Da werden wir in der gesamten Region öffentlichkeitswirksame Aktionen durchführen. Darüber hinaus begleitet uns das Thema aber die gesamte zweite Jahreshälfte." Mehr Infos zur Kampagne und aktuellen Aktionen unter http://www.billig-kommt-teurer.de/

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Besuch im Klinikum Chemnitz
Am 30. August 2017 besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Stefan Brangs gemeinsam mit DGB Regionsgeschäftsführer Ralf Hron und dem Chemnitzer Bundestagsabgeordneten Detlef Müller das Klinikum in Chemnitz. Der Kaufmännische Geschäftsführer Herr Balster und der Ärztliche Direktor Professor Prof. Oeken stellten das sechst größte kommunalen Krankenhaus vor. Mit ca 65.000 vollstationären Versorgungen und 6.300 Beschäftigten im Gesamtkonzern ist die Einrichtung der größte Arbeitgeber der Stadt. weiterlesen …
Artikel
Minister ruft zur Betriebsratswahl auf
Der Wirtschafts-, Arbeits- und Verkehrsminister Sachsens Martin Dulig hat am 1. März zu einer Beteiligung an den Betriebsratswahlen aufgerufen. Eine starke Interessenvertretung der Belegschaften in den Betrieben ist für die Beschäftigten wichtig. Dies gilt vor allem für die Gestaltung der Beschäftigungsbedingungen und auch für gesamtgesellschaftliche Fragen . Es geht in Zukunft um die Gestaltung der Digitalisierung und die internationale Neuausrichtung von Unternehmen. Betriebsräte seien zuverlässige Partner die Demokratie im Betrieb zu voranzubringen. weiterlesen …
Artikel
Agenda Alternativ e.V. diskutiert in Schwarzenberg
Am 31.08 2017 fand in Schwarzenberg im Erzgebirge ein Veranstaltung zur Bundestagswahl des Vereins Agenda Alternativ e.v. statt. Unter der Überschrift "Gehen oder bleiben" haben die jungen Leute in den Ratskeller am Markt die Bundestagsabgeordneten Katja Kipping (LINKE), Monika Lazar (B90/Grüne) und Susann Rüthrich (SPD) eingeladen. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten