Deutscher Gewerkschaftsbund

14.09.2017
DGB KV Erzgebirge

DGB Bundesvize Hannack bei Annaberger Backwaren GmbH

Elke Hannack (DGB) und Alexander Krauß (CDU) besichtigen das Traditionsunternehmen

Bäckerhandwerk

Bäckerhandwerk DGB SWS/me

Martina Hübner, Geschäftsführerin Annaberger Backwaren GmbH

Martina Hübner, Geschäftsführerin Annaberger Backwaren GmbH DGB SWS/me

Am 14.9 2017 besuchte die stellvertretende Bundesvorsitzende des DGB Elke Hannack gemeinsam mit dem stellvertretenden CDU Bundesvorsitzenden Alexander Krauß und DGB Regionsgeschäftsführer von Südwestsachsen Ralf Hron die Annaberger Backwaren GmbH. Eingangs stellte die Geschäftsführerin des Unternehmens Martina Hübner das Traditionsunternehmen, welches in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feierte, vor den Gästen vor.

Stollenherstellung

Stollenherstellung DGB SWS/me

Dabei ging die Unternemerin auf die wirtschaftlichen Herausforderungen, die Suche nach Fachkräften und die hohe Qualität der Produktion in Ihrem Unternehmen ein. Der Betriebsratsvorsitzende Paul Gruber stellte den Gästen während des Betriebsrundgangs das Unternehmen vor. Die Gäste konnten die einzelnen Stationen der Herstellung der berühmten Stollen aus der Annaberger Backwaren GmbH begutachten. Ausführlich wurde über die Bedeutung des Unternehmens für die Region gesprochen.

Neues Produkt - veganes Brot

Neues Produkt - veganes Brot DGB SWS/me

Elke Hannak diskutierte mit den Gastgebern über die Entwicklung des Handwerks, insbesondere des Bäckerhandwerks, aber auch über die Berufsausbildung und die Chancen für die Beschäftigten. Gemeinsam mit Alexander Krauß und dem ebenfalls anwesenden NGG Gewerkschaftssekretär Thomas Lißner sprachen die Gäste über die gewerkschaftliche Entwicklung in dem tarifgebunden Unternehmen.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
DGB Sachsen zum Rücktritt von Ministerpräsident Tillich
Die sächsische DGB-Vorsitzende Iris Kloppich sagte zum heute erfolgten Rücktritt von Ministerpräsident Tillich: „Das ist ein konsequenter Schritt nach dem Wahldebakel der CDU in Sachsen. Viele wichtige Probleme in Sachsen z.B. zur öffentlichen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum, zur Fachkräfteentwicklung, zur Personalentwicklung im öffentlichen Dienst, zu Investitionen in Infrastruktur wurden viel zu lange aufgeschoben. weiterlesen …
Artikel
Pflegeheimbetreiber lehnt Tarifverhandlungen ab
Beschäftigte der Heim gemeinnützige GmbH demonstrierten am 2. 5. 2017 vor dem Chemnitzer Rathaus für einen Tarifvertrag. Die Heim gGmbH, ein Unternehmen im Klinikum Chemnitz Konzern lehnte nach mehrmaliger Aufforderung Tarifgespräche aus fadenscheinigen Gründen ab. „Es hat uns wenig überrascht, dass man uns eine schwierige wirtschaftliche Situation präsentiert.“ sagt Andre Urmann, der Verhandlungsführer der Gewerkschaft ver.di. weiterlesen …
Artikel
Mittelstand lädt zur Diskussion mit BundestagskandidatInnen
Am 19.09.2017 lud die Bundesvereinigung der mittelständischen Wirtschaft (BVMW) in das Renault-Autohaus Schneider nach Chemnitz ein. Dort kam man mit den KandidatInnen des Wahlkreises zur Bundestagswahl 2017 ins Gespräch. Die KandidatInnen hatten die Möglichkeit, ihre Standpunkte zur Förderung des Mittelstandes darzulegen. Auch der DGB beteiligte sich kritisch an der Diskussion. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten