Deutscher Gewerkschaftsbund

06.11.2015
DGB-Jugend

FASS 2015 in Chemnitz - ein Rückblick

Seit mehreren Jahren veranstaltet das Netzwerk für Demokratie und Courage gemeinsam mit den Falken Sachsen das Forum antirassistischer Schüler*innen in Sachsen (FASS). Das FASS ist ein Forum für alle antifaschistisch und antirassistisch orientierten Jugendlichen und bietet einerseits einen niedrigschwelligen Einstieg in politische Theorien und dient andererseits der Vernetzung der jungen Menschen untereinander und mit verschiedenen Initiativen, welche sich ihrerseits jeweils vorstellen.

In diesem Jahr fand das FASS am 10. und 11. Oktober im AJZ Chemnitz statt. Es kamen etwa 50 Jugendliche, um sich zu Themen wie Asyl und Flucht, Homophobie und Sexismus oder Verschwörungstheorien weiterzubilden und sich untereinander über ihre Erfahrungen und Ideen bezüglich antirassistischer Arbeit auszutauschen. Zur Abwechslung gab es zudem Kreativworkshops wie Siebdruck und Graffiti. Neben den organisierenden Initiativen stellten sich beispielsweise der Sächsische Flüchtlingsrat, Bon Courage e.V. und Save me vor. Zur Abrundung wurde außerdem Samstagabend eine Party veranstaltet. Nach einem ausgiebigen Brunch ging es Sonntag Vormittag in weitere Workshops. In der großen Abschlussrunde gaben die Teilnehmende ihre Rückmeldung zum FASS. Viele Stimmen waren dabei, die gern noch länger geblieben wären und weitere Workshops besucht hätten. Zudem wurden die Organisation und Verpflegung besonders gelobt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, WorkshopleiterInnen und beteiligten Initiativen sowie dem AJZ Chemnitz. Wir freuen uns auf das kommende Jahr!


Nach oben

Gegenblende

Mindestlohn

Logo der Mindestlohnkampagne

DGB

Die meisten europäischen Länder machen bereits gute Erfahrungen mit gesetzlichen Mindestlöhnen. In Deutschland blockieren die Entscheidungsträger Existenz sichernde Löhne für alle Beschäftigten. Dabei arbeiten immer mehr Menschen zu Niedriglöhnen. Zur Seite: www.mindestlohn.de