Deutscher Gewerkschaftsbund

18.10.2016
Augustusburg

DGB Kreisverband Mittelsachsen bringt sich in Stellung

GewerkschafterInnen stellen sich auf und planen bereits für 2017

Zahlen zum Arbeitsmarkt

Zahlen zum Arbeitsmarkt DGB SWS/me

Vom 14. bis 15.10.2016 trafen sich die KollegInnen des DGB Kreisverbandes Mittelsachsen in Augustusburg, um sich neu aufzustellen für das kommende Jahr und gleichzeitig aktuelle Themen zu beraten. Neben den aktuellen Entwicklungen um die AfD und wachsenden Rechtspopulismus waren der regionale Arbeitsmarkt und die Kampagne des DGB zur Rente von besonderem Interesse. Die Ziele steckte man sich nicht zu tief.

Die Aktiven der Mitgliedsgewerkschaften des DGB, die sich im Kreisverband in Mittelsachsen zusammengeschlossen haben, zeigten bei der Planung für 2017, dass man noch viel bewegen möchte. In der Debatte um den lokalen Arbeitsmarkt will man so zum Beispiel weiterhin kompetenter Ansprechpartner in Sachen ArbeitnerhmerInnenfragen sein.

Prägendes Thema wird vor allem die Rentenentwicklung sein: "Die Bundestagswahlen stehen vor der Tür und da wollen wir natürlich einen Schwerpunkt setzen. Für die ArbeitnehmerInnen ist besonders eine auskömmliche Rente wichtig. Das greift in viele unserer gewerkschaftlichen Themen ein und damit werden wir uns intensiv beschäftigen.", so DGB Kreisvorsitzender Lutz Richter (IG BCE).


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Berufsbildungsausschüsse im Wandel
Ralf Hron, Geschäftsführer der DGB Region Südwestsachsen hat am 07.11.2017 die Tagung "Berufsbildung im Wandel" in Freiberg eröffnet. Seitdem wird rege diskutiert. Mit einem Blick in die DGB Region Südwestsachsen und die aktuelle Agenda. Berufsbildungsvertreter der Arbeitnehmer aus Sachsen diskutierten verschiedene Aspekte zur Stärkung des dualen Systems. weiterlesen …
Artikel
Stefan Körzell zu Besuch in der Sternquell Brauerei Plauen
Zur Besichtigung waren am 16.08.2017 in der Sternquell Brauerei in Plauen DGB GBV Mitglied Stefan Körzell und der DGB Kreisverband Vogtland. Im Rahmen seiner "Sommertour" zeigte Körzell dabei besonderes Interesse für das Unternehmen, weil gute Tarifbedingungen, Mitbestimmung und ein hoher gewerkschaftlicher Organisationgrad hier selbstverständlich sind. Grundlage eines handlungsfähigen Staates bilden Unternehmen, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind. weiterlesen …
Artikel
GewerkschafterInnen spielen "Jeopardy" mit Bundestagskandidaten
Zu einer "Gameshow" mit den Bundestagskadidaten für den Vogtlandkreis luden am 23.08.2017 die ver.di-Jugend Vogtland-Zwickau, der DGB Kreisverband Vogtland und die IG Metall SeniorInnen ein. In der "Alten Feuerwache" stellte man dabei die Politiker zur Rede zu den aktuellen gewerkschaftlichen Forderungen zur Bundestagswahl. Dabei konnten sich die Kandidierenden im "Jeopardy"-Format ihre Fragen selbst aussuchen, ohne vorher genau zu wissen, wie die Frage konkret lautet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten