Deutscher Gewerkschaftsbund

27.01.2017
Mittweida

GewerkschafterInnen gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

KollegInnen mahnen eine lebendige Erinnerungskultur an

Ansprache

Ansprache DGB SWS/me

Am 27.01.2017 nahmen auch die KollegInnen des DGB Ortsverbandes Erlau im DGB Kreisverband Mittelsachsen wieder am Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus teil. In Mittweida am Schwanenteich fanden sich dazu neben den Ehrenamtlichen auch zahlreiche SchülerInnen der Fichteschule Mittweida und weitere Interessierte zusammen. Gedacht wurde vor allem der unzähligen Opfer der grausamen Taten des Naziregimes.

Gerade heute ist dieses Gedenken wieder so aktuell wie lange nicht. Vor dem Hintergrund der Äußerungen rechtspopulistischer PolitikerInnen, die die kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte als Makel sehen, muss Gedenken erst recht gestärkt werden. Nicht wenige Opfer lebten in Mittelsachsen. So auch in Mittweida. Vor allem sei es wichtig aus der Geschichte die richtigen Schlüsse zu ziehen, so der Tenor des Gedenkens.

Auch Dieter Mirowsky vom DGB Ortsverband Erlau im Kreisverband Mittelsachsen sah das so. "Für uns ist das ein enorm wichtiges Anliegen immer wieder daran zu erinnern, was uns die Geschichte zu lehren hat. Ich bin sehr froh darüber, dass die KollegInnen aus meiner Heimat Erlau dieses Thema nicht abschreiben, sondern stets in den Mittelpunkt rücken. Wir mahnen deshalb erneut zu Besonnenheit und Mitmenschlichkeit.", so Mirowsky abschließend.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Chemnitz sagt: „Willkommen am Kopp“
Am 05.03. begrüßen die KollegInnen des DGB, sowie Engagierte des Bündnisses „Chem-nitz Nazifrei“ als Veranstalter alle ChemnitzerInnen und NichtchemnitzerInnen am Karl Marx Monument in der Brückenstraße ab 15 Uhr zum Event „Willkommen am Kopp“. Für Action auf der Bühne der kostenfreien Veranstaltung sorgen FATONI (HipHop), BRKN (R’n’B) und SKRAB (HipHop). Zur Pressemeldung
Artikel
If The Kids Are United Against Racism
Am 04.11.2017 fand in der Aula der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Scheffelstraße 39 die sechste Auflage des "If The Kids Are United Against Racism" statt. Veranstalter waren DGB und der Verein "Roter Baum e.V.". Das Programm zum sog. "Konzert- und Thementag" sah in diesem Jahr zwei Workshops, eine Diskussionsrunde und drei Bands vor. Das Motto lautete "RechtsPOPOlismus". weiterlesen …
Artikel
Zwickau zeigt Herz
Über 300 Zwickauerinnen und Zwickauer trafen sich am 17.12.2016 in der Muldestadt an der Katharinenkirche, um gemeinsam mit einem Lichtelumzug und anschließendem Weihnachtsliedersingen am Domhof ein starkes Zeichen für Toleranz und Nächstenliebe zu setzen. "Zwickau zeigt Herz" war dabei die passende Überschrift der Veranstaltung, zu der sich die Stadt von ihrere schönen Seite präsentierte. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten