Deutscher Gewerkschaftsbund

02.05.2018
DGB Mittelsachsen

1. Mai in Freiberg

Tarifbindung und Work-Life-Balance sind die entscheidenden Themen

Tanzgruppe

Tanzgruppe DGB SWS

Den 1. Mai begingen die KollegInnen des DGB Mittelsachsen auf dem Schlossplatz. Ab 10 Uhr begann man mit Redebeiträgen. Tragende Themen waren insbesondere Work-Life-Balance und die geringe Tarifbindung. Es sprachen Gisa Dreilich (DGB Mittelsachsen), Sven Krüger (Oberbürgermeister Freiberg) und Henning Hohmann (ver.di). Aufgelockert wurde das Programm durch die Tanzgruppen "Silver Miners" und Little Pinks".


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Tag der Arbeit in Plauen
Zum Tag der Arbeit fanden sich die Plauenerinnen und Plauener auf dem Theaterplatz von 10 bis 12 Uhr zusammen. Insbesondere über mehr Tarifbindung und Mitbestimmung sprachen die Redner Matthias Eulitz (Vors. DGB Vogtland), Benjamin Zabel (IG Metall Zwickau) und Alexander Krauß (CDA). Mit Tanzeinlagen einer Kindertanzgruppe und der Band "Halb so Wild" war für einen unterhaltsamen Vormittag gesorgt. weiterlesen …
Artikel
Tag der Arbeit in Annaberg-Buchholz
Der Tag der Arbeit fand in Annaberg-Buchholz traditionell auf dem Marktplatz von 10 bis 17 Uhr statt. Es redeten dort Klaus Tischendorf (Vors. DGB Erzgebirge), Rolf Schmidt (Oberbürgermeister Annaberg-Buchholz und Fabian Wolff (GEW). Eine bessere Bildungspolitik stand dabei im Zentrum der Debatte. Den Rahmen bildete ein Familienfest mit Bergmusikkorps, Showgruppen und weiteren Acts. weiterlesen …
Artikel
1. Mai in Zwickau
Der 1. Mai fand in diesem Jahr in Zwickau vor dem Gewerkschaftshaus statt. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr gab es ein volles Programm. Es redeten Dr. Pia Findeiß (Oberbürgermeisterin Zwickau), Wolfgang Lemb (Hauptvorstand IG Metall), Sabine Zimmermann (Vorsitzende DGB Zwickau) und Thomas Knabel (1. Bevollm. IG Metall Zwickau). Das Programm rundeten die Band "Out Of Tune" und eine Cheerleadergruppe ab. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten