Deutscher Gewerkschaftsbund

14.03.2014

Blumen zum Frauentag in Freiberg

Die Kolleginnen und Kollegen des DGB-Kreisverbandes Mittelsachsen übergaben am Vortag des Internationalen Frauentages in der Freiberger Peterstraße Blumen an Passantinnen. Diese Aktion kam bei den Freiberger Frauen gut an. Sie freuten sich über die Aktion des DGB-Kreisverbandes Mittelsachsen.

Des Weiteren warb der Kreisverband mit dem Slogan "Wir tüten gute Arbeit ein" für die derzeit stattfindenden Betriebsratswahlen in Sachsen.
Vor dem Werktor der Fa. Wacker Siltronic AG übergab der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Mittelsachsen, Lutz Richter, an Beschäftigte DGB-Tüten, gefüllt mit frischem Obst und Müsliriegeln.
Auch die Beschäftigten der Fa. Ligmatech in Lichtenberg bekamen Besuch vom DGB-Kreisverband, hier wurden ebenfalls Obst und Müsliriegel verteilt, unterstützt wurde der KV von der IG Metall Chemnitz.


Nach oben

Gegenblende

Mindestlohn

Logo der Mindestlohnkampagne

DGB

Die meisten europäischen Länder machen bereits gute Erfahrungen mit gesetzlichen Mindestlöhnen. In Deutschland blockieren die Entscheidungsträger Existenz sichernde Löhne für alle Beschäftigten. Dabei arbeiten immer mehr Menschen zu Niedriglöhnen. Zur Seite: www.mindestlohn.de