Deutscher Gewerkschaftsbund

21.05.2015
KV Mittelsachsen

Diskussion zur Wahl des Oberbürgermeisters Freiberg

Am Montag, 18. Mai 2015, hatte der DGB-Kreisverband Mittelsachsen die KandidatInnen zur Freiberger Oberbürgermeisterwahl in den "Brauhof" eingeladen.
Dieser Einladung waren ca. 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger gefolgt, so dass noch Stühle in den Saal geräumt werden mussten.
Der Einladung waren Andrea Gerlach, Sven Krüger, Holger Reuter, Werner Helfen und Marcel Dönicke als Kandidaten zur Wahl gefolgt. Kollege Lutz Richter, Vorsitzender des DGB-KV Mittelsachsen, eröffnete und begrüßte die Diskutanten um 18 Uhr und eröffnete die Runde. Es wurden verschiedene Themen wie Stadtentwicklung, Mindestlohn, mehr Wirtschaftsansiedlungen und die aktuellen Kita-Streiks, die auch in Freiberg stattfinden, diskutiert. Lutz Richter schätzte die Veranstaltung am Ende als großen Erfolg ein und auch die Kandidaten zur OB-Wahl bescheinigten diesem Abend eine Runde, die mit Leben erfüllt war.
Die Oberbürgermeisterwahl in Freiberg findet am 7. Juni 2015 statt.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Agenda Alternativ e.V. diskutiert in Schwarzenberg
Am 31.08 2017 fand in Schwarzenberg im Erzgebirge ein Veranstaltung zur Bundestagswahl des Vereins Agenda Alternativ e.v. statt. Unter der Überschrift "Gehen oder bleiben" haben die jungen Leute in den Ratskeller am Markt die Bundestagsabgeordneten Katja Kipping (LINKE), Monika Lazar (B90/Grüne) und Susann Rüthrich (SPD) eingeladen. weiterlesen …
Bildergalerie
Gelebte Mitbestimmung im Vogtland
Zusammen mit über 30 Betriebsräten von IG Metall und ver.di sowie Gästen aus Politik und Wirtschaft veranstalteten das gewerkschaftsnahe Institut für Medienforschung und Urbanistik (IMU) am 28.02.2017 im Plauener Rathaus eine Mitbestimmungskonferenz. Die im Rahmen der Fachkräfteallianz Vogtland geförderte Konferenz bot den beteiligten BR erstmalig eine Plattform, um über wirtsch. Entwicklungen und Problemlagen in ihren Betrieben und in der Region gemeinsam zu diskutieren. zur Fotostrecke …
Pressemeldung
„Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden!“
Der DGB Kreisverband Erzgebirge lädt ganz herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung am 20.03.2017, 18 bis 20 Uhr in das Gründer- und Dienstleistungszentrum, Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz ein. Unter dem Motto: “Die gesetzliche Rente stärken – Altersarmut im Erzgebirge wirksam bekämpfen“ wollen Gewerkschafter, Betriebs- und Personalräte mit den Kandidat*innen für die Bundestagswahl 2017 des Erzgebirgskreises diskutieren. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten