Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2017
DGB Kreisverband Zwickau

Gleichberechtigung: DGB Frauen tauschen sich aus

Gewerkschafterinnen fragen: "Ist Altersarmut jung und weiblich?"

Diskussionsrunde

Diskussionsrunde DGB SWS/me

Im Gewerkschaftshaus Zwickau trafen sich am 14.03. die Frauen der DGB Gewerkschaften im Nachgang des Internationalen Frauentages. Sie wollten Anwtorten auf die Frage finden, wie es um die Gleichberechtigung und vor allem die Renten der heute jungen weiblichen Beschäftigten bestellt ist.

Insbesondere mit Blick auf die Arbeitssituation junger Frauen kommen zwei Herausforderung auf diese zu: einerseits sinkt das gesetzliche Rentenniveau nach derzeitigem Stand kontinulierlich. Darüber hinaus verdienen Frauen nach wie vor im Schnitt teils deutlich weniger, als ihre männlichen Kollegen. Das kann verheerende Auswirkungen auf die Renten haben.

Deutlich wurde deshalb in der Diskussionrunde, dass die aktiven Ehrenamtlichen bei der bevorstehenden Bundestagswahl ganz genau hinsehen werden, wem sie ihre Stimme geben. Mindestens genauso wichtig ist aber nach Meinung der Frauen, sich in Gewerkschaften für gute Arbeit und bessere Löhne einzusetzen. Die Beratung bei den Mitgliedgewerkschaften ist dafür genau auf die Interessen der Arbeitnehmerinnen abgestimmt.


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Das war der Frauentag in Südwestsachsen
Zum Internationalen Frauentag 2018 fanden in der DGB Region Südwestsachsen verschiedene Veranstaltungen und Aktionen statt. In Chemnitz, Zwickau, Plauen und Freiberg gedachten die GewerkschafterInnen den Errungenschaften der Frauenbewegung. In diesem Jahr jährte sich dabei zum hundertsten Mal das Frauenwahlrecht. Neben ungleicher Bezahlung gibt es auch heute noch etliche Baustellen in Sachen Gleichberechtigung. weiterlesen …
Artikel
Equal Pay Day 2018
Gemeinsam haben Gewerkschafterinnen mit der städtischen Gleichstellungsstelle und anderen regionalen Frauenvereinen am 16.03.2018 in Chemnitz eine öffentliche Aktion am Roten Turm zum Equal Pay Day durchgeführt. Mit der Aktion machen die Frauen vom DGB Südwestsachsen auf die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam. „Dort, wo Gewerkschaften aktiv und Betriebsräte vorhanden sind, ist die Entgeltlücke nachweislich geringer. weiterlesen …
Artikel
Volles Haus zur Wahlveranstaltung in Freiberg
Am 11. September trafen sich in Freiberg auf Einladung des DGB Kreisverbandes Mittelsachsen die Bundestagskandidaten. Der Einladung folgten Matthias Wagner (Bündnis 90/Grüne), Dr. Simone Raatz (SPD), Falk Neubert (DIE LINKE) und Philipp Hartewig (FDP). Die CDU-Kandidatin hatte keine Zeit. Der Radiomoderator Stefan Rank führte durch die höchst spannende Runde im Brauhof mit gut 60 Personen. Trotz hoher Emotionalität gab es einen sehr fairen Austausch untereinander. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten