Deutscher Gewerkschaftsbund

09.05.2017
DGB KV Zwickau

DGB lädt Ehrenamt zum Engagement ein

Dachverband präsentiert sich auf Ehrenamtsmesse "Aktivoli"

DGB Stand auf der Freiwilligenmesse

DGB Stand auf der Freiwilligenmesse DGB SWS/me

Am 06.05.2017 war unter anderem auch der DGB mit am Start bei der Freiwilligenmesse "Aktivoli" auf dem Hauptmarkt in Zwickau. Dort konnten sich Interessierte informieren, welche Möglichkeiten und Formen es gibt, sich ehrenamtlich zu engagieren. Natürlich freuen sich auch die GewerkschafterInnen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften über jede Hand, die ehrenamtlich mit anpackt, wenn es um gute Arbeits-, Ausbildungs- und Lebensbedingungen geht.

Dabei wurde es auch gleich praktisch am Stand des Kreisverbandes: Zur Zeit ist beim DGB die "Rentenkampagne" eines der wichtigsten Themen. Hier laden die GewerkschafterInnen dazu ein, Gesicht zu zeigen und Forderungen aufzustellen, wie sich Menschen ihr Leben nach der Arbeit vorstellen. Diese Wünsche können dann auf große Karten geschrieben und in einer Fotoaktion verarbeitet werden. Mit einer Unterschriftenliste kann man sich zusätzlich für eine gute Rente und ein würdevolles Leben im Alter einsetzen.

"Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich gewerkschaftlich zu engagieren. Das kann hier am Stand sein und in verschiedensten weiteren Formen. Wer sich gern für gute Arbeit und ein würdevolles Leben einsetzen will, ist bei uns goldrichtig. Toll, dass wir dazu auf der Freiwilligenmesse die Möglichkeit hatten, uns zu präsentieren und gleich zur Sache kommen konnten!", so Matthias Eulitz, Gewerkschaftssekretär beim DGB Südwestsachsen.


Nach oben

Gegenblende

Mindestlohn

Logo der Mindestlohnkampagne

DGB

Die meisten europäischen Länder machen bereits gute Erfahrungen mit gesetzlichen Mindestlöhnen. In Deutschland blockieren die Entscheidungsträger Existenz sichernde Löhne für alle Beschäftigten. Dabei arbeiten immer mehr Menschen zu Niedriglöhnen. Zur Seite: www.mindestlohn.de