Deutscher Gewerkschaftsbund

18.07.2017
Bundestagswahlen 2017

Diskussion mit Heiko Maas im Alten Gasometer

In Zwickau diskutierte der Bundesjustizminister u.a. mit dem DGB

Alter Gasometer 17. 7. 2017.

Alter Gasometer 17. 7. 2017. DGB SWS/hr

Am 17. Juli 2017 fand im Alten Gasometer auf Einladung der SPD eine „Küchentischdiskussion“ statt. Bundesjustizminister, Heiko Maas, der Zwickauer SPD-Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidat Mario Pecher, die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe und der DGB Regionsgeschäftsführer Ralf Hron sprachen mit ca. 120 Gästen in offener Runde über verschiedene Themen. Bei der Veranstaltung konnten am Küchentisch mit den vier festen Diskussionsteilnehmern abwechselnd Bürgerinnen und Bürger Fragen stellen und Meinungen äußern. Die im Alten Gasometer versammelten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung machten von der Gelegenheit rege Gebrauch.

Bundesjustizminister Heiko Maas

Bundesjustizminister Heiko Maas in Zwickau. DGB SWS/hr

Heiko Maas war nach seinem Auftritt zum Tag der Arbeit 2016 mit den Gewerkschaften in verschiedenen Gesprächsrunden in Südwestsachsen. Nunmehr eine weitere Gelegenheit mit dem Bundesminister zu diskutieren. Auf Rückfrage der Moderatorin erläuterte Ralf Hron Positionen der Gewerkschaften zur anstehenden Bundestagswahl. Angesprochen wurde die Arbeitsmarktsituation, die Langzeitarbeitslosigkeit, aber auch die Einkommensverhältnisse und die drohende Altersarmut. Die Gesprächsrunde verlief in einer sehr konstruktiven und wertschätzenden Art und Weise. Sie war aber auch emotional und ernsthaft. Sehr deutlich wurde, dass die Zwickauer eine faire und achtungsvolle Debatte wünschen. Die interessierenden Themen waren breit gefächert. Der Umgang mit Hass und Gewalt im Internet und im sozialen Leben spielen aber eine große Rolle.

Vor dem Tagungsgelände demonstrierten wiederum AfD-Anhänger gegen die Veranstaltung. Durch das besonnene, aber zielstrebige Handeln der Ordnungsbehörden und der Polizei konnte ein reibungsfreier Verlauf abgesichert werden.

Diskussion am Küchentisch im Alten Gasometer Zwickau am 17.7.2017

Diskussion am Küchentisch im Alten Gasometer Zwickau am 17.7.2017 DGB SWS/hr


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Agenda Alternativ e.V. diskutiert in Schwarzenberg
Am 31.08 2017 fand in Schwarzenberg im Erzgebirge ein Veranstaltung zur Bundestagswahl des Vereins Agenda Alternativ e.v. statt. Unter der Überschrift "Gehen oder bleiben" haben die jungen Leute in den Ratskeller am Markt die Bundestagsabgeordneten Katja Kipping (LINKE), Monika Lazar (B90/Grüne) und Susann Rüthrich (SPD) eingeladen. weiterlesen …
Artikel
DGB Sachsen zum Rücktritt von Ministerpräsident Tillich
Die sächsische DGB-Vorsitzende Iris Kloppich sagte zum heute erfolgten Rücktritt von Ministerpräsident Tillich: „Das ist ein konsequenter Schritt nach dem Wahldebakel der CDU in Sachsen. Viele wichtige Probleme in Sachsen z.B. zur öffentlichen Daseinsvorsorge im ländlichen Raum, zur Fachkräfteentwicklung, zur Personalentwicklung im öffentlichen Dienst, zu Investitionen in Infrastruktur wurden viel zu lange aufgeschoben. weiterlesen …
Pressemeldung
„Auto & Mobil“ Verkehrsforum Bundestagswahl
Am Donnerstag, dem 14.09.2017 findet von 18 bis 20 Uhr im Chemnitzer Gewerkschaftshaus in der Jägerstr. 5-7 unter dem Titel „Auto & Mobil“ ein Verkehrsforum zur Bundestagswahl statt. Der Autoclub Europa und der DGB laden zur öffentlichen Podiumsdiskussion mit den Kandidaten Meike Roden (Bündnis 90 /Grüne), Detlef Müller (SPD), Frank Heinrich (CDU), Michael Leutert (DIE LINKE) und Frank Müller-Rosentritt (FDP) ein. Diskutiert wird mit den Gästen über das Auto, „des Deutschen liebstes Kind“. Die Veranstaltung ist öffentlich. Besucher sind herzlich eingeladen. Zur Pressemeldung

Zuletzt besuchte Seiten