Deutscher Gewerkschaftsbund

09.06.2017
DGB KV Zwickau

Kontinuität im Kreisverband Zwickau

Neuer DGB Kreisverband bestätigt Vorsitz und Stellvertretung

Wahl Vorsitz und Stellvertretung

Wahl Vorsitz und Stellvertretung DGB SWS/me

Vorsitzende Sabine Zimmermann

Vorsitzende Sabine Zimmermann DGB SWS/me

Am 7. Juni 2017 fand in Zwickau die konstituierende Versammlung des DGB Kreisverbandes statt. Die Vertreter der Mitgliedsgewerkschaften wählten dabei ihre bisherige Vorsitzende, Sabine Zimmermann, und den Stellvertreter, Bernd Rudolph, erneut. Im Vorstand des Kreisverbandes des DGB in Zwickau arbeiten jeweils VertreterInnen aus den Mitgliedsgewerkschaften, sowie Frauen- und Jugendvertreter mit.

 

Markus Schlimbach, Vize-Chef DGB Sachsen

Markus Schlimbach, Vize-Chef DGB Sachsen DGB SWS/me

Um 18 Uhr startete im Gewerkschaftshaus Zwickau eine öffentliche Sitzung des Kreisverbandes mit Gästen aus Gewerkschaften, Politik und Gesellschaft. Nach Einführung durch Sabine Zimmermann skizzierte der stellvertretende DGB-Vorsitzende von Sachsen, Markus Schlimbach, die Vorstellungen der ArbeitnehmerInnen zur Bundestagswahl 2017 und moderierte dann eine Diskussionsrunde mit den Bundestagskandidaten Dr. Klaus Martens (FDP,) Wolfgang Wetzel (Bündnis 90/Grüne) und MdB Sabine Zimmermann (DIE LINKE). Der DGB hat sich auf 69 Einzelforderungen in 5 Themengebieten und 3 Schwerpunkten untereinander gegenüber der Politik geeinigt. Die Gestaltung guter Arbeit, sozialer Sicherung und die Erhaltung des handlungsfähigen Staates stehen im Mittelpunkt. Bezug genommen wurde in der Diskussion mit den Gästen und dem Publikum insbesondere auf die aktuelle DGB-Kampagne „Rente für ein gutes Leben reichen“.

 

Dank an den Kreisverband

Dank an den Kreisverband DGB SWS/me

Während der Diskussionsveranstaltung wurde dem Publikum der gesamte DGB-Kreisverband vorgestellt und zusätzlich auch den ausscheidenden KollegInnen für ihre Arbeit gedankt. Matthias Eulitz von der DGB Region Südwestsachsen und Sabine Zimmermann bedankten sich noch einmal ausdrücklich für das Engagement zum Tag der Arbeit. Die Gewerkschaften haben sich in Zwickau nicht nur laut Aussage Freien Presse den 1. Mai zurückgeholt.

 


Nach oben

Gegenblende

Mindestlohn

Logo der Mindestlohnkampagne

DGB

Die meisten europäischen Länder machen bereits gute Erfahrungen mit gesetzlichen Mindestlöhnen. In Deutschland blockieren die Entscheidungsträger Existenz sichernde Löhne für alle Beschäftigten. Dabei arbeiten immer mehr Menschen zu Niedriglöhnen. Zur Seite: www.mindestlohn.de