Deutscher Gewerkschaftsbund

22.05.2017
DGB KV Zwickau

DGB dabei beim Kinderfest in Wilkau-Haßlau

DGB Kollegen informieren die Eltern

Rente muss reichen

Rente muss reichen DGB SWS/me

Mit dabei beim Kinderfest war der DGB am 20.05. in Wilkau-Haßlau. Während die Kinder toben konnten, informierten die Gewerkschafter die Eltern über die aktuelle Rentenkampagne. Dabei konnte man sich an der Unterschriftenaktion für eine zukunftsfeste Rente beteiligen. Aber auch mit einer Fotoaktion war dafür gesorgt, dass man Gesicht zeigte und gleichzeitig anschaulich auf ein Schild schrieb, für was die eigene Rente reichen muss.

So konnten die Eltern an diesem sonnigen Samstag Nachmittag einerseits ihren Kindern etwas Erholung gönnen und sich gleichermaßen informieren und für ein Alter in Würde einsetzen. Neben dem DGB waren auch viele weitere Organisationen, Parteien, Verbände und Privatleute zugegen, um mit den Wilkau-Haßlauern ins Gespräch zu kommen.

"Wir haben viele spannende Gespräche führen können." betont Matthias Eulitz, Gewerkschaftssekretär der DGB Region Südwestsachsen und fügt an: "Wir freuen uns vor allem, dass viele Menschen hier etwas bewegen wollen. Mit ihrer Unterschrift und den vielen tausenden weiteren, die bundesweit gesammelt werden, setzen wir auch von hier aus ein klares Zeichen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017. Und zur Fotoaktion wusste jede/-r ziemlich genau, für was die eigene Rente mal reichen soll."


Nach oben

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
„Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden!“
Der DGB Kreisverband Erzgebirge lädt ganz herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung am 20.03.2017, 18 bis 20 Uhr in das Gründer- und Dienstleistungszentrum, Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz ein. Unter dem Motto: “Die gesetzliche Rente stärken – Altersarmut im Erzgebirge wirksam bekämpfen“ wollen Gewerkschafter, Betriebs- und Personalräte mit den Kandidat*innen für die Bundestagswahl 2017 des Erzgebirgskreises diskutieren. Zur Pressemeldung
Artikel
Rente muss für Süßes reichen
Am 01.12.2016 legten sich die jungen GewerkschafterInnen der DGB Jugend Chemnitz für eine gute Rente ins Zeug. In der Chemnitzer Innenstadt verteilten sie rund 500 CityCards zur aktuellen Rentenkampagne des DGB zusammen mit je einem kleinen Schokoladenweihnachtsmann. Mit der Aktion forderten die Engagierten damit: "Rente muss auch für Süßes reichen!". weiterlesen …
Artikel
GewerkschafterInnen spielen "Jeopardy" mit Bundestagskandidaten
Zu einer "Gameshow" mit den Bundestagskadidaten für den Vogtlandkreis luden am 23.08.2017 die ver.di-Jugend Vogtland-Zwickau, der DGB Kreisverband Vogtland und die IG Metall SeniorInnen ein. In der "Alten Feuerwache" stellte man dabei die Politiker zur Rede zu den aktuellen gewerkschaftlichen Forderungen zur Bundestagswahl. Dabei konnten sich die Kandidierenden im "Jeopardy"-Format ihre Fragen selbst aussuchen, ohne vorher genau zu wissen, wie die Frage konkret lautet. weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten