Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Region Südwestsachsen

Neue Gefahr durch rechten Terror!

Wie verhindern wir eine Wiederholung des NSU?

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Zwickau. Am 04.05.2016 ab 18:00 Uhr laden der DGB Südwestsachsen und der Alte Gasometer e.V. in das Kulturzentrum in die Kleine Biergasse 3 nach Zwickau ein. Thema wird der "Nationalsozialistische Untergrund" sein. In einer offenen Gesprächsrunde diskutieren VertreterInenn von Bündnissen, Vereinen, Gewerkschaften und Bundestagsgabgeordnete unter anderem über Konsequenzen aus der Mordserie des NSU, Handlungsbedarf und neue Gefahren von rechts.

Über 1.000 Angriffe auf Geflüchtetenunterkünfte registrierte das Bundeskriminalamt 2015. Gegen die „Old School Society“ mit Mitgliedern in Borna und die „Gruppe Freital“ ermittelt die Bundesanwaltschaft wegen des Verdachts auf Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung. Im Zuge der polarisierten gesellschaftlichen Debatte um Geflüchtete erscheint die Gefahr real, dass sich erneut Neonazigruppen radikalisieren und Anschläge verüben.

Doch haben wir die richtigen Konsequenzen aus der Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) gezogen? Sind wir heute besser gewappnet gegen die Gefahren rechten Terrors? Welche Veränderungen wurden umgesetzt und wo besteht weiter dringender Handlungsbedarf? Wo müssen sich staatliche Stellen bewegen und was können die Zivilgesellschaft und jede*r Einzelne von uns beitragen?

Der Diskussion stellen sich:

Petra Pau, Bundestagsvizepräsidentin und Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss

Ralf Hron, Regionalgeschäftsführer DGB Südwestsachsen

René Hahn, Bündnis für Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region

Andrea Hübler, RAA Sachsen Opferberatung

 

Moderation: Susann Rüthrich, Mitglied des Bundestages und im NSU-Untersuchungsausschuss

 

Die Veranstaltung ist öffentlich und möchte allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich mit Fragen und Diskussionsbeiträgen einzubringen. Der Eintritt ist frei.


Nach oben

Eröffnung "Aufstand der Geschichten"

Stefan Heym

Stefan Heym neue unentdeckte narrative

Wir bei Facebook

 

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen der DGB-Region Südwestsachsen.

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft

Interregionaler Gewerkschaftsrat